Das Lebensziel oder : der letzt Traum
von Colin Vaupel

 

Wie wird es sein, wenn wir erst einmal am Ziel unserer Lebensreise angelangt sind?
Was hat der liebe Gott dann für uns vorbereitet?

 Welche Aufgaben haben wir zu erfüllen, bis es soweit ist? Was ist das Lebensziel? Was der Sinn des Lebens?
Vielleicht einfach nur einen Traum auswählen, den man im hier so richtig gern geträumt, aber nie so richtig ausgeträumt hat;
Weil die Nächte leider viel zu kurz sind.

Dann, irgendwann, wenn die Zeit gekommen ist, einfach genüßlich zurücklehnen.
Vielleicht, wie früher die alten Indianer, einfach allein in die Natur gehen, sich vertrauensvoll an einen alten Baum anlehnen;
Und für immer einschlafen, um dann seinen Lieblingstraum zu leben, zu genießen.

So könnte es sein, das Leben nach dem Tod. So wie jeder Schlaf ein kleiner ist. Einer aber voller Leben.

Das wünsche ich mir vom Ende oder besser gesagt vom neuen Anfang.
Und ich werde alles tun, damit der Traum, der große letzte und immerwährende Traum kein Alptraum ist,
sondern der, der mich wie ein Adler über unsere Wiesen Wälder und Berge fliegen läßt.

 

                                                                                                                                                                                      Ó Colin Vaupel – 26. Juni 1999